Follow by Email

Donnerstag, 5. Januar 2017

Grundkurs zur Ethik angekündigt





Der Verlag editiones scholasticae hat soeben den sechsten Band des GrundkursPhilosophie von Rafael Hüntelmann angekündigt. Der Band soll Ende des Monats Januar lieferbar sein. Wie alle Bände der Reihe wird auch in diesem Band mit dem Titel Natürliche Ethik eine Ethik auf der Grundlage der aristotelisch-thomistischen Philosophie vorgestellt und in der Auseinandersetzung mit anderen ethischen Theorien verteidigt.



Besonderen Wert legt der Autor auf eine objektive und realistische Grundlegung der Ethik, wie aus dem Inhaltsverzeichnis deutlich wird. Das Buch argumentiert, dass allein die natürliche Ethik eine objektive, ontologische und realistische Grundlage hat, was sich von keiner anderen Moralphilosophie der Gegenwart sagen lässt.

Im Verlagstext heißt es: „Die natürliche Ethik erhebt den Anspruch, eine realistische und objektive Moralphilosophie zu sein, die ihr Fundament in der Natur des Menschen hat. Aus der Natur des Menschen als eines sinnlichen und rationalen Wesens, das bestimmte objektive Ziele und Zwecke verfolgt, ergeben sich Prinzipien und Gesetze für ein richtiges Handeln, durch das der Mensch seine objektiven Ziele erreicht und so glücklich werden kann. Der sechste Band des Grundkurs Philosophie fragt, welche Ziele und Zwecke zur Erfüllung der menschlichen Natur beitragen und worin das Wesen des Guten besteht. Nach der Darstellung von Grundzügen einer Theorie der natürlichen Ethik werden moralische und metaethische Grundbegriffe geklärt. Anschließend folgt eine kritische Auseinandersetzung der natürlichen Ethik mit anderen Moralphilosophien (Konsequentialismus, deontologische Ethik, Tugendethik, Diskursethik, Neue Naturrechtsethik) und abschließend die Anwendung der natürlichen Ethik auf verschiedene aktuelle Problembereiche. Das Buch setzt keine Kenntnisse der Ethik voraus und ist daher sowohl für Studierende im Grundstudium als auch für philosophisch Interessierte zur Einführung in die Thematik geeignet.

Das Inhaltsverzeichnis:

Vorwort zur Reihe „Philosophie des gesunden Menschenverstands“     

Einleitung: Natürliche Ethik

1. Eine realistische und objektive Ethik

2. Die Natur des Menschen und seine Ziele           
Metaphysische Grundlagen
Die Natur des Menschen
Die Ziele des Menschen
Die Natur des Guten     
Sein und Gutsein
Zwei Einwände Die menschliche Handlung                                                                   
Zusammenfassung                       
Sieben Thesen der natürlichen Ethik    

3. Ethische Grundbegriffe    
Das Gute und das Glück             
Das höchste Gut: Glückseligkeit
Das Böse gibt es nicht  
Das oberste Prinzip der Ethik   
Freiheit und Wille
Tugenden                        
Handlungen und Unterlassungen          
Rechte und Pflichten
Menschenrechte             
Recht und Moral – Unterscheidung oder Trennung?     
Das Gewissen

4. Metaethische Grundbegriffe                   
Kognitivismus und Nonkognitivismus
Subjektivismus und Intuitionismus      
Moralischer Realismus
Naturalistischer Realismus       
               Nichtnaturalistischer Realismus

5. Andere ethische Theorien
Konsequentialismus     
Deontologische Ethik    
Tugendethik                   
Diskursethik     
Neue Naturrechtsethik

6. Angewandte Ethik
Sexualethik      
Abtreibung       
Euthanasie

Bibliographie


Der Band ist mit knapp 190 Seiten erheblich umfangreicher als die anderen Bände der Reihe und daher auch etwas teurer; der Preis liegt bei 19,90 Euro. Das Buch kann vermutlich in Kürze bei Amazon.de oder im Buchhandel bestellt werden. Hier die bibliographischen Daten:

Rafael Hüntelmann
Natürliche Ethik
Reihe: Philosophie des gesunden Menschenverstandes 6
ISBN 978-3-86838-570-0
186 Seiten, Broschur, 14,8 x 21,0 cm; 19,90 EUR

Gleichzeitig hat das Institut für Thomistische Philosophie ein „Wochenende mit Thomas von Aquin“  mit dem Autor des Buches, Dr. Rafael Hüntelmann angekündigt. Das Thema des Wochenendseminars lautet wie der Buchtitel: Natürliche Ethik.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen